Angebot

Lektorat/Wissenschaftslektorat: Wenn Sie nicht nur richtig schreiben, sondern exakt die richtigen Worte finden wollen.

Ich lektoriere für Sie Fach- und Sachtexte, Forschungsanträge, wissenschaftliche Berichte und Studien, Broschüren, Kataloge, Belletristik, Autobiografien sowie Kinder- und Jugendliteratur.


Sie möchten mir Ihre Diplomarbeit, Ihre Bachelorarbeit, Ihre Masterarbeit, Ihre Dissertation oder Habilitation anvertrauen? Sie können auf meine langjährige Erfahrung als versierte Wissenschaftslektorin zählen.

  • Sprachlich kontrolliere ich Rechtschreibung, Interpunktion und Grammatik.
  • Stilistisch achte ich z. B. auf das Vermeiden von Schachtelsätzen, Nominalstil, falschen Vergleichen, eintönigen Satzstrukturen und Wortwiederholungen, aber auch darauf, dass Ihr Text zielgruppenorientiert geschrieben ist: Ohne Ihren persönlichen Schreibstil zu verfälschen, entwirre ich komplizierte Sätze und sorge dafür, dass Sie von Ihrem Zielpublikum verstanden werden.
  • Strukturell lege ich das Augenmerk auf den Aufbau bzw. die Schlüssigkeit der Gliederung Ihres Textes.
  • Inhaltlich weise ich auf nicht nachvollziehbare Aussagen, Wiederholungen oder Widersprüche hin. Bei Themen, in denen ich mich auskenne, wird die Richtigkeit von Daten und Fakten überprüft und die Sinnhaftigkeit der Aussagen unter die Lupe genommen.
  • Auf der formalen Ebene überprüfe ich die Einheitlichkeit von Terminologie und Abkürzungen, aber auch die Zitierweise und die Fussnoten.
  • Bei Texten, die aus dem Französischen ins Deutsche übersetzt wurden, biete ich ein vergleichendes Lektorat an: Satz für Satz wird mit dem Ausgangstext verglichen.
  • Die Schweizer Abweichungen vom Standarddeutsch habe ich im Griff.

Nach über zwanzig Jahren Erfahrung als Wissenschaftslektorin habe ich Fachkenntnisse in folgenden Bereichen: Geschichte (u. a. Zeit- und Kulturgeschichte, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Schweizer Geschichte), Architektur und Kunstgeschichte, Gesellschaft, Politik, Gesundheit, Nachhaltige Entwicklung und Bildung.

Maturaarbeiten korrigiere ich zu einem Pauschalpreis, ganz nach dem Motto «günstig, schnell und gut». Für Ihre Bachelor- oder Masterarbeiten sowie für Dissertationen erstelle ich Ihnen eine unverbindliche Offerte mit Probelektorat. Studierende erhalten 10 Prozent Rabatt.

Sie sind nicht sicher, ob es an Ihrer Ausbildungsstätte erlaubt ist, einen Text lektorieren zu lassen? Keine Sorge. Universitäten und Fachhochschulen begrüssen es, wenn die Arbeiten Ihrer Studierenden sprachlich verbessert bzw. lektoriert oder korrigiert werden. So schreibt etwa das ISEK (Universität Zürich) auf seiner Website: «Es wird unbedingt empfohlen, die Arbeit vor der Abgabe durch Drittpersonen gegenlesen zu lassen.»

Sie haben eine Geschichte geschrieben? Sie möchten ein Buch veröffentlichen? Ich helfe Ihnen, die sprachliche Qualität Ihres Textes zu verbessern, damit sich Ihre Chancen bei der Verlagssuche erhöhen.

Korrektorat: Wenn jedes Komma auf die Goldwaage gelegt wird.

  • Im Korrektorat werden Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik verbessert.
  • Ich kontrolliere Zeiten und Verbformen und verbessere falsche Trennungen.
  • Auch typografische Fehler wie zu grosse Wortabstände oder falsche Bindestriche werden korrigiert.

Textredaktion: Wenn Sie mit Ihrem Schreib- oder Buchprojekt noch ganz am Anfang stehen oder irgendwo steckengeblieben sind.

  • Ich betreue Ihre Publikation von der Kontaktaufnahme mit den Autorinnen und Autoren bis zur Fahnenkorrektur.
  • Wenn Sie ein paar Textbrocken, Notizen oder schlicht ein Wirrwarr von halbfertigen Sätzen vor sich haben, die sich noch nicht zu einem Ganzen fügen lassen, helfe ich Ihnen weiter. Ich erstelle für Sie ein Konzept und/oder den fertigen Text.
  • Ich verfasse Klappentexte, Glossare, Kurzbiografien und Werkverzeichnisse.
  • In Bibliothekskatalogen oder Archiven sammle ich Literatur für Ihr Schreibprojekt.
  • Ihr Text ist viel zu lang? Ich helfe Ihnen beim Kürzen.
  • Ich erledige für Sie die Umbruchkorrekturen.
Strauss Oval

Sie möchten wissen, wie ein von Ihnen verfasster Text nach dem Lektorat aussieht? Fordern Sie eine «Offerte plus» an.